Google-Treffer um Autoreninformationen anreichern mit rel=author

(Kommentare: 4)

rel=author-Link um Google-Treffer mit Autorenangaben erweitert werden

Unter der sogenannten Snippet-Optimierung versteht man seine Einträge in Googles Ergebnislisten so zu optimieren, dass sie sich von den anderen abheben. Eine gute Möglichkeit dazu ist ein rel=author-Link, mit dem man sich Google gegenüber als Autor des Beitrags zu erkennen gibt.

Hier ein Beispiel für eine aktuelle Google-Suche. Der erste Treffer mit meinem Bild aus Google+ sticht klar heraus und auch noch der zweite Treffer bekommt den Hinweis, dass ich der Autor bin und auf Google+ von immerhin 990 Personen gefolgt werde. Beides erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass der Suchende einen der Links anklickt.

tl_files/images-anleitungen/google-trefferliste-mit-autor.png

Benötigt:

Anleitung:

  1. Zunächst musst du Google mitteilen, für welche Seiten du als Autor tätig bist: Logge dich in Google+ ein und klicke dort auf "Profil" und dann "Üner mich". Unten rechts auf der Seite findest du "Links". Dort legst du für alle Webseiten, bei denen du als Autor aktiv bist, einen Eintrag unter "Blogs/Websites" an.
  2. Auf der Webseite selbst muss auf jeder Seite, deren Autor du bist, ein Link mit dem Attribut rel="author" auf dein Google+-Profil eingetragen sein. Am einfachsten ist das natürlich auf Seiten, die nur einen Autor haben - so wie hier. Und so habe ich einfach ein Modul vom Typ HTML angelegt und darin die Informationen über mich inklusive der Links zu meinen Social-Media-Profilen angelegt. Darunter folgende Zeile:
    <a rel="author" href="https://plus.google.com/u/0/112862361334951677372/">Google+</a>
  3. Wenn du mehrere Autoren haben brauchst du natürlich auch verschiedene Autoreninformationen. Du kannst beispielsweise mehrere Seitenlayouts anlegen, den Autor des Hauptartikels auslesen oder wenn es sich um reine News handelt im Template den Autor auslesen und entsprechende Links setzen. Welcher Weg hier der beste ist, hängt stark von deiner Webseite ab.
  4. Nach der Integration kannst du das Rich Snippet Testing Tool von Google verwenden um zu sehen, ob alles stimmt.
  5. Dann heißt es warten. Bei dieser Webseite hat es etwa eine Woche gedauert, bis die Autoreninformationen in den Trefferlisten mit angezeigt werden. Bei der Seite www.tac-stuttgart.de habe ich dies parallel eingerichtet aber bis heute tauchen keine Autoreninformationen in den Trefferlisten auf.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Markus Thomas |

Danke für die Anleitung,

Ich habe das bei mir mit der Erweiterung "Automatische Links" gelöst, so spart man sich einiges an Arbeit. Diese sind auf den Blogbereich eingegrenzt und für jeden Autor ist ein Link hinterlegt.

Kommentar von Jan Theofel |

Danke für die Ergänzung!

Kommentar von Michael |

"Automatische Links" ist laut Autorenangabe bis Contao 2.8.2 kompatibel. Gibt es Erfahrungen mit der Kompatibilität unter 2.9.x?

Kommentar von Axel |

Hallo Jan,

ich kann nach dem Login in das GooglePlus-Profil nirgends einen Punkt "Profil bearbeiten" bzw. "Macht mit bei" finden.

Hat sich da in der Zwischenzeit was geändert? Wo trage ich die entsprechenden Websites ein?